Durch Blockstream Mining Bitcoin dezentraler machen

Blockstream ist ein Krypto-Startup, welches Bitcoin Mining als Dienstleistung anbietet und damit Bitcoin dezentraler machen möchte. Durch neuartige Algorithmen im Mining-Pool sollen negative Auswirkungen des zentralisierten Minings abgeschwächt werden.

Herkömmliche Mining-Pools legen ihre Hardware zusammen, um so einen möglichst großen Anteil vom gesamten Netzwerk auszumachen. Dadurch steigt die Mining-Belohnung. Das wird bei Blockstream anders sein. Die Mining-Geräte kooperieren nicht zusammen zu einem großen Pool. Die Dienstleistung soll unter dem Namen Blockstream Mining zu erhalten sein.

BetterHash: der Algorithmus hinter Blockstream Mining

Bitcoin Münze mit Draht

Der neuartige Algorithmus hinter dem Blockstream Mining Protokoll, heißt BetterHash. Durch ihn sind die einzelnen Mining-Geräte nicht zu einem großen Pool verknüpft. Bei herkömmlichen Mining-Dienstleistern wird die komplette Hash-Rate aller Kunden zusammengelegt, um somit eine möglichst hohe Mining-Belohnung zu bekommen. Dabei sind Gefahren der systemeigenen Dezentralisierung der Blockchain vorhanden.

Durch einen steigenden Anteil an der Rechenleistung des gesamten Netzwerkes ist ein stark wachsender Mining-Pool in der Lage durch immer weitere Zentralisierung der Blockchain diese zu schädigen. 51%-Attacken sind eine der Gefahren die von solchen Pools ausgehen. Du möchtest mehr über 51%-Attacken erfahren? Dann klicke hier. Daher kann man durch die Software von Blockstream von einem nachhaltigen Mining sprechen.

Was ist Blockstream?

Von Adam Back im Jahr 2014 gegründet beschäftigt sich Blockstream mit einer breiten Palette rund um die Blockchain-Technologie. Eine starke Unterstützung liefert das Unternehmen bei der Entwicklung von Bitcoin, des Lightning Netzwerkes und diverser eigener Sidechains. Durch Erweiterungen in der Bitcoin Codebasis können unterschiedlichste Entwickler Sidechains, welche mit dem Bitcoin-Netzwerk kooperieren, einführen.

*Anzeige

Das sogenannte Liquid Network verknüpft unterschiedliche Krypto-Handelsplattformen miteinander. Somit wird die Geschwindigkeit der Bitcoin-Transaktionen innerhalb der Sidechains enorm gesteigert. Zudem wurden von Blockstream Satelliten in die Erdumlaufbahn geschickt, um vom Internet unabhängige Transaktionen zu gewährleisten. Die offizielle Homepage findest du hier. Dort beschreibt sich Blockstrem wie folgt:

Blockstream ist Weltmarktführer in Bitcoin und Blockchain Technologie. Unsere Produkte und Dienstleistungen bilden das Fundament der Finanzinfrastruktur der Zukunft.

Blockstream – Mining-Unternehmen mit Zukunft?

Aufgrund der durchdachten Idee hinter dem BetterHash Protokoll kann mit einer hohen Akzeptanz im Kryptomarkt zu rechnen sein. Zahlreiche Mining-Dienstleister sind in den vergangenen Jahren pleite gegangen oder haben gar einen Exit Scam hingelegt. Da Blockstream so seriös an die Sache herangeht und in der kurzen Unternehmensgeschichte bereits einen hohen Mehrwert der Krypto-Community gegeben hat, kann von einer langen Etablierung in der Kryptowelt zu rechnen sein.

Auch sind schon erste Investitionen geplant. Die aktuell größten kommen vom Finanzriese Fidelity Investments sowie Reid Hoffmann, dem Mitbegründer von LinkedIn. Daran sieht man, dass Blockstream Mining und das BetterHash Protokoll bereits am Anfang einen hohen Erfolg verzeichnen können.

Allerdings kann sich Blockstream trotz der dezentralen Gedanken dahinter die Dezentralisierung gefährden Alle Sidechains des Unternehmens werden 100% von Blockstream selbst kontrolliert. Die Bitcoins werden in den Sidechains zu Token geändert. Diese liegen unter der vollen Kontrolle der Firma und dessen Kapitalgebern. Würde es zu einer Massenadoption der Zahlungskanäle von Blockstream kommen, liegt ein hoher Anteil der Aktivität des Netzwerks zentral bei dem Unternehmen. Diese Gefahr der Zentralisierung sollte sich jeder bewusst sein, wer Blockstream unterstützt.

Hier noch ein englischsprachiges Video, welches die Gefahren der Zentralisierung von Blockstream nochmal auf den Punkt bringt:

*Anzeige
*Anzeige

Durchstöbern …

KRYPTO LEXIKON

KRYPTO FAQ

*Anzeige
Brandenburger Tor Bundesregierung Blockchain

Bundesregierung Blockchain Strategie wurde am 18. September veröffentlicht

Cannabis

Cannabis mit Bitcoin Cash kaufen!

Deutschland Mauer Fragezeichen Menschen-Schatten - deutsche Bundesregierung verbietet Libra!

Deutsche Bundesregierung verbietet Libra!

Feedback

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
*Anzeige
Menü