Was ist STEEM?

STEEM ist das erste soziale Netzwerk auf der Blockchaintechnologie. Es bietet die Möglichkeit Geld zu transferieren, Inhalte zu publizieren und mit diesen Inhalten Geld zu verdienen. Es unterstützt den Aufbau von sozialen Gemeinschaften ohne jeglicher Zensur und belohnt die Nutzer mit dem projekteigenen Token STEEM. Zum Dezember 2018 war der Totale Supply der STEEM-Coins 319.219.539 STEEM. Der im Umlauf befindliche Teil waren 302.245.445 STEEM.

Wer steht hinter dem Projekt?

2016 wurde das Projekt von Ned Scott (Advisor von Appics) und Dan Larmier (Gründer von BitShares und VTO bei EOS) gestartet. Erstmals wurde die Idee im März 2016 in einem Whitepaper veröffentlicht. Der Firmenname ist Steemit Inc., welcher neben der Homepage auch für den Content verantwortlich ist.

Wie ist STEEM mit Facebook zu vergleichen?

Der große Unterschied zu Facebook ist, dass obwohl die Nutzerprofile mit all ihren Daten zwar einen milliardenfachen Wert für Institutionen haben, aber die Nutzer keinen Cent davon bekommen. Bei STEEM ist das anders. Dort bekommt der Nutzer selbst durch Likes und somit guten Content einen Wert ausgeschüttet. Zudem ist der Nutzer immer selbst Herr über seine Daten und bestimmt wer welche Informationen sehen darf bzw. wer worauf Zugriff hat.

Welche Möglichkeiten bietet die STEEM-Blockchain?

Durch ein spezielles Developing Programm können Apps auf der STEEM Blockchain selbst aufgezogen werden. Ende des Jahres 2018 gab es circa 50 Apps auf der Blockchain. Die bekanntesten sind:

→ Steemwiki

→ Steemcloud

→ Steemit.Chat

Wie werden die STEEM verteilt?

Die Nutzer stimmen über den Content ab und am Ende des Tages werden die vorher festgesetzte STEEM je nach Stimmverteilung an die Kontenersteller ausgeschüttet. Die STEEM kommen hierbei aus dem sogenannten Steem Reward Pool. Dieser orientiert sich am aktuellen Marktpreis und wird an User je nach Aktivität verteilt. Die Inflation ist seit September 2016 bei 9,5% und nimmt jedes Jahr 0,5% ab.

Wird im STEEM-Netzwerk gemint?

Das Mining ist im STEEM-Netzwerk den Witnesses vorbehalten. Diese werden durch Steemit Votes durch die Community gewählt und bauen somit Vertrauen im Netzwerk auf. Durch Schreiben von Kontent werden STEEM generiert. Durch die zentrale Kontrolle der Witnesses sind sofortige Transaktionen, eine extrem hohe Transaktionsgeschwindigkeit, die nicht mit Bitcoin zu vergleichen ist, und keine Transaktionsgebühren bei tausenden Transaktionen in der Sekunde, möglich.

Welche Besonderheiten sind bei STEEM zu beachten?

Die Wallet-Adresse ist nicht wie bei Ethereum oder Bitcoin zufällige Zeichen, sondern der vom Nutzer selbst erstellte Accountname.

Fazit

Steem ist eine innovative Blockchain-Technologie, die in Zukunft die breite Masse erreichen kann. Da die Privatsphäre von den großen zentralen Institutionen wie Facebook mit den Füßen getreten wird, ist es ziemlich wahrscheinlich, dass Steem in Zukunft von der breiten Masse akzeptiert werden kann und somit ein Big Player des Business werden kann.

Name Price24H (%)
$8,094.98
-1.50%
$173.42
-2.49%
XRP (XRP)
$0.249894
-1.70%

Wir haben dir die wichtigsten Kryptowährungen einfach erklärt

COIN WORLD

Das Gold unter den Kryptowährungen umfangreich erklärt

Bitcoin einfach erklärt

Blockchain studieren - Tastatur Deutschland Fahne

Blockchain studieren: 900.000€ Fördermittel für Entwicklung eines rechtssicheren Rahmens

Wien Token

Pilotprojekt “Wien Token” startet 2020

Krypto-Steuer

Erstes Urteil bestätigt Krypto-Steuer in Deutschland

Feedback

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
*Anzeige
Menü