Was ist Waves?

Waves-CoinWaves ist eine Plattform auf Basis der Blockchain-Technologie, welche die unterschiedlichsten Möglichkeiten bietet. Neben einer eigenen dezentralen ICO-Börse mit anonymen Oderbook und Smart Contracts sind ein eigenes Zahlungssystem vorhanden. Mittels vorgefertigter Oberfläche können eigene Token einfach auf Waves erstellt werden. Den offizielle Blockchain Explorer findest du unter http://wavesexplorer.com/. Die maximale Anzahl aller Waves ist auf 100.000.000 WAVES beschränkt.

WER LEITET WAVES?

Im Jahr 2015 wurde die WAVES Plattform von Alexander Chepurnoy und Sascha Ivanov ins Leben gerufen. Ivanov hat bereits einige Projekte entwickelt, die prägend für die Krypto-Ökonomie waren. (Beispiel: Coinomat) Aber auch sein Gegenüber Chepurnoy muss sich mit 15 Jahren Softwareentwicklung nicht verstecken, im Gegenteil, er arbeitete ebenfalls an bedeutenden Plattformen und als Forscher.

ICO, MISSiON & Vision

Wie oben bereits geschrieben entstand WAVES bereits im Jahr 2015. Das Projekt wurde allerdings erst im Rahmen einer Crowdfunding Kampagne im Jahr 2016 so richtig bekannt. Bei dieser Kampagne wurden insgesamt 30.000 BTC eingesammelt, was damals ca. 15.000.000 $ entsprach.

Die Mission von WAVES ist es ein mächtiges Tool zu erschaffen, dass als dezentrale Exchange fungiert, aber auch eigene Token und Smart-Contracts auf dieser erstellt werden können.

Anwendungsgebiete des WAVE Coins

  • Plattform zur Programmierung von dApps
  • Tokenisierung von Vermögenswerten
  • „WAVE-Tokenfabrik“ Umwandlung in digitale Token
  • Crowdfunding

Partnerschaften

  • National Settlement Depository (NSD): Depotbank der Moskauer Börse
  • Gazprombank Digital: Blockchain-Lösungen für Russischen Bergbau und Metallsektor
  • Deloitte CIS: Service und Blockchainlösungen verbreiten
  • Astana International Financial Center: Finanzzentrum in Kasachstan

Welche spezifischen Eigenschaften und Besonderheiten hat Waves?

Es gibt verschiedene Besonderheiten an Waves. Durch WELLES kann die gemeindebasierte Entwicklung von regionalen Projekten angetrieben werden. Die Möglichkeit zur dezentralen Abstimmung auf der Blockchain sowie Messaging wird implementiert. Es werden DAO-ähnliche Erfahrungen bei der Verwaltung von Gemeinschaftsprojekten ermöglicht, was durch die vorgefertigten Oberflächen technisch relativ unkompliziert ist. Hierbei kommt der hohe Schwerpunkt von Waves hervor – der Focus auf die Community.

Der Token kann direkt mit anderen und ohne zentrale dritte Partei mittels Smart Contract gekauft werden.

Fiat-Coin auf Waves?

Nationale Token können erstellt werden. Hier ist eine komplette Nachbildung der vorhandenen Infrastruktur möglich. Durch den Asset-to-Asset-Handel wird eine börsenähnliche Handelsschnittstelle bereitgestellt, die den Handel gegen Fiat-Währung wie USD, EUR, CNY usw. ermöglicht. Dies wird ebenfalls ohne zentrale dritte kontrollierende Partei durchgeführt. Nach den Umtausch kann der User hiermit auf der dezentralen Börse handeln.

Fazit

Durch die vielen Möglichkeiten die Waves bietet, wird es sicher viele Einsatzgebiete in naher Zukunft geben. Durch die vorgefertigten Oberflächen wirkt die Plattform näher an ein traditionelles Finanzinterface, als an einen normalen Kryptowährungs-Client, was für die Zukunft auch ein großer Pluspunkt sein kann.

Name Price24H (%)
$7,513.62
0.14%
$148.10
0.37%
XRP (XRP)
$0.227845
1.72%

Starterguide – Wie Bitcoin sicher kaufen?

Ideal für Anfänger!

Enjin Coin News

Enjin Coin News – offizielle Partnerschaft mit Microsoft

staatliche Digitalwährung - Euro und Frankreich Gold Coins

Staatliche Digitalwährung in Frankreich ist ab 2020 Wirklichkeit

Russland will Kryptowährungen konfiszieren

Feedback

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
*Anzeige
Menü