Mit IOTA mit Apple und Samsung Pay bezahlen

samsung pay apple payDer Finanzdienstleister Zeux fügt nach Kooperation mit der IOTA Foundation MIOTA-Token als Zahlungsmittel hinzu. Das bedeutet, dass jedes Geschäft, in dem das Bezahlen mit Apple und/oder Samsung Pay möglich ist, mit IOTA bezahlt werden kann.

Über Zeux

Zeux ist ein von der FCA (Financial Conduct Authory) autorisiertes Finanzdienstleistungsunternehmen, das es dir über eine digitale Kreditkarte ermöglicht, Transaktionen, wie das Bezahlen beim Händler oder das zurückzahlen von Schulden an einen Freund, über dein Handy abzuschließen. Diese kannst du unter anderem mit IOTA bezahlen. Zeux unterliegt den FCA-Anforderungen, den E-Geld-Bestimmungen 2011 sowie den Bestimmungen von Zahlungsdiensten 2017. Das Guthaben lässt sich bequem per Überweisung aufladen. Die App ist im Google Play Store, sowie dem Apple Store erhältlich, derzeit erst in Großbritannien nutzbar. Bis Ende des Jahres soll Zeux in Europa und 2020 auch in den USA zugänglich sein.


Mehr über Zeux erfährst du HIER!


*Anzeige

Über IOTA

Der IOTA-Coin ist eine Kryptowährung, die als Zahlungsmittel für das Internet of Things (IOT) eingesetzt werden soll. Ein großer Unterschied zu herkömmlichen Kryptowährungen ist, dass IOTA keine eigene Blockchain unterstützt, sondern eine neue Technologie: Das Tangle. Hierbei handelt es sich um ein Open-Source-Protokoll, das Machine-to-Machine-Interaktionen ermöglicht. Dies bietet einige Vorteile bezüglich Skalierbarkeit und Transaktionskosten des Netzwerkes.


Mehr zu IOTA findest du HIER!


System: mit IOTA bezahlen

Die App, die es sich bereits im April zum Ziel machte, Krypto- und Fiat-Zahlungen zu kombinieren, konnte erst jetzt im September endlich umgesetzt werden. In einem Twitter-Post von IOTA heißt es, dass in allen Geschäften, die Apple und Samsung Pay akzeptieren mit IOTA (MIOTA) gezahlt werden kann.

Dies ermöglicht ein System, das in der Kooperation der IOTA Foundation und Zeux entwickelt wurde. Durch diese Technologie wird die Kryptowährung beim tätigen einer Zahlung in Echtzeit in die jeweilig benötigte Währung getauscht. Neben IOTA werden auch BSV, QTUM, NEO, VET, XEM, ONT, sowie USDT von Zeux akzeptiert.

Nicht das einzige Unternehmen

Zeux ist jedoch nicht das einzige Unternehmen, das anbietet, mit Kryptowährungen auf der Kreditkarte zahlen zu können. Auch Salamantex, ein Unternehmen mit Sitz in Öserreich, sowie Visa mit der Coinbase-Card bietet diesen Service an. Dies kann und wird hoffentlich die Integration von Kryptowährungen in den Alltag verbessern.

Doch nicht nur Unternehmen schreiten in der Kryptoszene voran, auch Deutschland ist dabei, Stable Coins zu erforschen.

*Anzeige

Starterguide – Wie Bitcoin sicher kaufen?

Ideal für Anfänger!

*Anzeige

Durchstöbern …

KRYPTO LEXIKON

KRYPTO FAQ

Hochhäuser Banken - digitale Währung Ripple

Digitale Währung Ripple: Arbeitsstart mit Bank of America und neue Investitionen in Hardware-Wallet Herstellung

Goldbarren - goldgedeckte Kryptowährung

Perth Mint: 120 Jahre altes Unternehmen gibt goldgedeckte Kryptowährung heraus

Darknet Auge - deutsches Darknet

Schlag gegen deutsches Darknet: 37 Millionen Euro in Kryptowährungen beschlagnahmt

Feedback

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
*Anzeige
Menü