Litecoin-Foundation gibt erste Krypto-Kreditkarte der Welt auf den MarktLitecoin blau-weiß mit Strichen

Die Litecoin Foundation bringt mittels der Partnerschaft mit der Exchange Bibox und dem Blockchain-Unternehmen Ternio eine eigene Krypto-Kreditkarte auf den Markt. Das Ziel ist die Herausgabe einer eigenen Kreditkarte mit der mittels Litecoin und aktuell zwei weiteren Kryptowährungen bezahlt werden kann. Die weiteren Kryptos sind Bibox Token (BIX) und Ternio (TERN), also die Kryptowährungen der zugehörigen Partner. Das geht zum einen aus einer offiziellen Twitter-Meldung vom Dienstag, dem 18. Juni 2019 hervor, aber auch aus dieser Pressemitteilung. Mit der Karte ist es möglich online, aber auch in physisch vorhandenen Geschäften einzukaufen. Das Ziel ist die Ausgabe von Kryptowährungen in Geschäften so einfach zu gestalten, wie die Ausgabe von Fiat-Geld. Es wird die bestehende BlockCard-Plattform von Ternio für die Kreditkarte genutzt.

Aries Wang, ein Mitbegründer von Bibox sagte dazu folgendes:

Litecoin Twitter Screenshot

“Bibox hat sich immer an der Spitze der Kryptoakzeptanz positioniert. Durch die Partnerschaft mit der Litecoin Foundation und Ternio sind wir in der Lage, die robuste Austauschplattform von Bibox zu nutzen, um den Verbrauchern mehr Möglichkeiten zu bieten, Kryptowährungen mit beispielloser Leichtigkeit auszugeben”.

Bibox selbst besitzt ein Handelsvolumen von mehr als 200 Millionen US-Dollar, wurde in Estland 2017 gegründet und hat viel Erfahrung im Thema Handel von digitalen Assets. Mit dem großen Volumen sollen die Ein- und Auszahlungen der Nutzer gesteuert werden. Neben Kryptohandel bietet die Plattform zudem Margin- und Anleihenhandel an. Das Unternehmen ist mit Sitzen in der Schweiz, Kanada, China, Südkorea, Japan, Singapur, den USA und Vietnam sehr global ausgerichtet. Als erstes wird die Karte in den USA und anschließend für Kunden außerhalb der USA freigegeben. In den nächsten paar Wochen werden Nutzer über die Registrierung informiert. Die Karte soll direkt in das offizielle Litecoin-Wallet „LoafWallet“ integriert werden. Durch das Wallet können so alle Ein- und Ausgaben mittels der Karte verfolgt werden. Das Wallet kannst du hier downloaden.

*Anzeige

Charlie Lee, Gründer von Litecoin äußerte sich wie folgt:

“Dies ist eine spannende Partnerschaft für uns, da sie die Mission der Litecoin Foundation unterstützt, mehr Anwendungsfälle für die Ausgabe von Litecoin im Alltag zu schaffen. Die Nutzung der BlockCard-Plattform von Ternio mit der Austauschmaschine von Bibox ermöglicht Litecoin-Inhabern einen beispiellosen Zugang zur Nutzung ihres LTC bei Händlern auf der ganzen Welt.”

*Anzeige
*Anzeige

Starterguide – Wie Bitcoin sicher kaufen?

Ideal für Anfänger!

Hochhäuser Banken - digitale Währung Ripple

Digitale Währung Ripple: Arbeitsstart mit Bank of America und neue Investitionen in Hardware-Wallet Herstellung

Goldbarren - goldgedeckte Kryptowährung

Perth Mint: 120 Jahre altes Unternehmen gibt goldgedeckte Kryptowährung heraus

Darknet Auge - deutsches Darknet

Schlag gegen deutsches Darknet: 37 Millionen Euro in Kryptowährungen beschlagnahmt

Feedback

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
*Anzeige
Menü