Ripple Exchange: Handelsbörse Algrim wurde gekauft!

Ripple ExchangeRipple möchte mit dem Kauf der Handelsplattform Algrim und der damit entstehenden Ripple Exchange seine Position als führender Anbieter für Blockchain-Lösungen speziell für den grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr, vor allem aber für den Bankensektor festigen. Die Börse hat ihren Sitz in Island. Ripple’s Idee ist die Präsenz und den Markt in Europa weiter auszubauen. Das geht aus einem offiziellen Statement hervor. Das komplette Team hinter Algrim wurde übernommen – hier möchte man an dem bestehenden Know-How anknüpfen und das Fachwissen der Mitarbeiter nutzen.


Was genau ist Ripple und die dahinterstehende Kryptowährung XRP? Klicke hier und du erfährst alles Wichtige dazu!


Ripple Exchange nicht die einzige Übernahme

Bereits am 27. September wurde in einem Artikel auf der Plattform Medium offiziell mitgeteilt, dass Ripple das Startup Logos übernommen hat. Die offizielle Website von Logos findest du hier. Die noch junge Firma konzentriert sich auf komplette Zahlungslösungen, welche ihren Fokus auf Geschwindigkeit und Skalierbarkeit haben. Auch dies ist ein bedeutender Schritt, um das XRP-Ökosystem weiter auszubauen und Ripple bedeutender zu machen. Hier werden eine große Palette neuer Anwendungsfälle deutlich.

*Anzeige

Algrim als perfektes Unternehmen für eine Ripple Exchange

Ripple Kryptowährungen - Ripple ExchangeRipple hat bereits dutzende Partnerschaften mit unterschiedlichsten Finanzdienstleistern auf der ganzen Welt. Wie wir bereits berichteten gehören dazu beispielsweise die Santander Bank. Da Ripple eine so hohe Expansion des eigenen Ökosystems hinlegt, müssen professionelle Mitarbeiter gefunden werden.

Damit wird auch die Übernahme von Algrim begründet. Die Mitarbeiter bei Algrim haben ein großes Know-How in Sachen Blockchain-Technologie. Das Unternehmen soll eine wichtige Rolle, bei der Weiterentwicklung von dem Ripple Produkt On-Demand Liquidity (ODL), spielen. Ripple äußerte sich zu dem Team folgendermaßen:

Mit den Experten im Handel von Kryptowährungen sollen die Talente von Algrim entscheidend dazu beitragen, die bereits gestartete Dynamik von On-Demand Liquidity weiterzuentwickeln. Ripple hat sich seit dem ersten Tag an dazu verpflichtet, Experten für Kryptohandel in den wichtigsten Märkten überall auf der Welt zu gewinnen. Die Übernahme von Algrim ist hierfür ein erfolgreiches Beispiel.

Das Team ist aktuell unter der viel erfahrenen Leitung der Branchenmanagerin Dadi Armannsson. Hierbei werden Ripple Erfahrung im Aufbau von Handelsplattformen zur Verfügung gestellt. Die Kryptohandelsplattform von Algrim wurde in den letzten zwei Jahren bereits in über 30 verschiedene Märkte integriert. Neben traditionellen Handelsplattformen wurden unterschiedlichste Algorithmen für den Devisenhandel aufgebaut.

Der CEO von Algrim äußerte sich zu dem Kauf folgendermaßen:

Wir sehen den Beitritt zum Ripple-Team als logische Konsequenz. Beide Unternehmen haben die Vision, eine breite Einführung von digitalen Assets und der Blockchain-Technologie zu ermöglichen. Wir glauben fest an XRP, die dahinterstehende Technologie und wollen die Zukunft der Zahlungen mit Ripple mitgestalten.

*Anzeige

Was genau ist das Unternehmen hinter Ripple?

Die Idee hinter Ripple ist bereits seit vielen Jahren in Planung. Die Entwickler Ryan Fugger, Chris Larsen und Jed McCaleb veröffentlichten das Projekt bereits im Jahr 2012. Ein Open-Source Zahlungsnetzwerk ist entstanden.

Seitdem wird das Projekt von Ripple Labs weiterentwickelt. Langfristig soll Ripple ein Zahlungsnetzwerk für den Devisenhandel und dabei Peer-to-Peer Zahlungsverfahren einsetzen. Der Fokus liegt hierbei auf dem Bankensektor. Die offizielle Website des Unternehmens findest du hier. Dort wird das Projekt wie folgt beschrieben:

Eine Möglichkeit um sofort überall auf der Welt Geld zu verschieben.


Rießen Unternehmen möchte XRP als Dividende ausschütten! Hier geht’s zum Artikel.


Hier ein Video welches RippleLabs, Ripple als Unternehmen, die Firmenstruktur und den Nutzen von XRP erklärt:

Fazit – Ripple Exchange in Europa starten

Durch die Übernahme von Algrim wird Ripple im europäischen Markt gestärkt und weitere Möglichkeiten für den Handel mit XRP und weiteren Krypto-Assets geschaffen. Der Kauf des Unternehmens zeigt die starken monetären Möglichkeiten von Ripple auf und bereichert durch die Übernahme von sechs Ingenieuren von Algrim die Entwicklung hinter Ripple sehr. Aktuell sind bereits mehr als 200 Kunden bei RippleNet angemeldet. Davon nutzen bereits weit über ein Dutzend Kunden XRP bei grenzüberschreitenden Transaktionen.

*Anzeige
Name Price24H (%)
$7,255.00
0.60%
$144.30
-0.62%
XRP (XRP)
$0.219408
-0.91%

*Anzeige

Starterguide – Wie Bitcoin sicher kaufen?

Ideal für Anfänger!

*Anzeige

Durchstöbern …

KRYPTO LEXIKON

KRYPTO FAQ

*Anzeige
IOTA Logo auf Hardware - IOTA Partnerschaften

IOTA Partnerschaften: Linux und Dell revolutionieren den IOT-Bereich

Deutsche Bank: Krypto ersetzt das Fiat-Geldsystem bis 2030

Enjin Coin News

Enjin Coin News – offizielle Partnerschaft mit Microsoft

Feedback

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
*Anzeige
Menü