Am einfachsten kannst du dir eine Exchange Wallet in Form von einer digitalen Geldbörse vorstellen. Diese Geldbörse erlaubt dir, auf deine Bitcoins zuzugreifen. Hier kannst du ähnlich wie beim Online-Banking handeln, deine Bitcoins aber auch liegen lassen. Eine weitere Überschneidung lässt sich bei der Sicherheit finden, ähnlich wie bei der Bank sind deine Bitcoins in der Wallet mit einem Passwort geschützt. Einer der Unterschiede besteht darin, dass jede Wallet anonym ist und keine personenbezogenen Daten gespeichert werden, was einen riesen Vorteil darstellt. Jeder „digitale Geldbeutel“ besteht aus einer einzigartigen Zeichenzusammensetzung, diese stellt deine ID dar. Verlierst du allerdings dein Passwort, kannst du dieses nicht zurücksetzen und hast nie wieder Zugriff auf dieses Wallet.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü